up2date. Das Onlinemagazin der Universtiät Bremen

Viele Wege in den Beruf: Ausbildung an der Universität Bremen

Drei Auszubildende der Fachinformatik stellen sich vor

Die Universität Bremen ist nicht nur Ausbildungsort für Studierende und den wissenschaftlichen Nachwuchs. Was viele nicht wissen: Sie bietet auch ein großes Spektrum an praxisorientierten beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten. Das Ausbildungsangebot umfasst Berufe in den Bereichen Dienstleistung, Handwerk, Informatik und Labor. up2date. macht euch in diesem Artikel mit drei Auszubildende der Fachinformatik bekannt.

Nico Timke

Nico im Green-IT Housing-Center
Nico kniet im Green-IT Housing-Center der Universität Bremen an einem Serverrack für den Fachbereich Wirtschaftswissenschaft.
©Universität Bremen

Nico Timke, 21 Jahre, machte seine Ausbildung zum Fachinformatiker in Fachrichtung Systemintegration im Fachbereich Informatik/Mathematik. Er hat seine Lehre im Januar beendet und ist nun im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen angestellt.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei dir aus?

Während meiner Ausbildung habe ich eigenständig Projekte übernommen und diese umgesetzt. Im Fachbereich Informatik/Mathematik wurde ich in wissenschaftliche Projekte integriert, sodass ich bei aktuellen Forschungsprojekten mitarbeiten konnte. Zum Beispiel habe ich für das Projekt Autonomes Fahren einen mobilen Router programmiert, konfiguriert und im Auto eingebaut. Im Januar habe ich meine Ausbildung abgeschlossen und arbeite jetzt im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. Dort betreue ich zusammen mit einem Kollegen 250 Personen beim Einrichten, Verwalten, Betreiben, Planen und Konfigurieren der IT-Systeme.

Was mochtest du an deiner Ausbildung am liebsten?

Die Vielseitigkeit der Aufgabenfelder – ich konnte unterschiedlichste Dinge sehen und ausprobieren, wie zum Beispiel eine Robotersteuerung oder mit einem 3D-Drucker Gehäuse für Mikrochips erstellen. An der Uni herrscht auch eine sehr familiäre Atmosphäre, die das Arbeiten sehr angenehm macht.

Wem würdest du die Ausbildung bei der Universität Bremen weiterempfehlen und weshalb?

Allen, die sich für Informatik interessieren und Lust auf außergewöhnliche Projekte haben. Die Ausbildung ist gut bezahlt und vor allem nach Tarif, so dass die Lohnerhöhung fest geregelt ist. Auch ist das Essen in der Mensa sehr lecker und die Auswahl ist so groß, dass man eigentlich immer etwas findet, worauf man Lust hat.

Nicky Darlyn

Nicky am Campus
Nicky Darlyn während des Interviews vor dem Verwaltungsgebäude auf dem Campus.
©Universität Bremen

Nicky Darlyn, 21 Jahre, ist im dritten Lehrjahr und arbeitet im Referat 54 als Fachinformatiker in der Systemintegration.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei dir aus?

Ich mache meine Ausbildung im Referat 54, das die Mitarbeitenden von Lehre und Forschung bei EDV-Anwendungen berät und betreut. Das geht von Hardwarebeschaffung, Installation von Software bis zum tagtäglichen IT-Support. Morgens schaue ich deswegen gleich bei uns ins Ticketsystem und bearbeite Anfragen und Aufgaben ab, die bei uns eingegangen sind. Nachmittags beschäftige ich mich meistens mit einzelnen größeren Projekten.

Was magst du an deiner Ausbildung am liebsten?

Meine Kollegen, die flexiblen Arbeitszeiten und dass ich selbstständig eigene Projekte umsetzen kann.

Wem würdest du die Ausbildung bei der Universität Bremen weiterempfehlen und weshalb?

Allen mit Interesse an Informatik. Denn die Ausbildung ist sehr vielseitig mit einer sehr guten Infrastruktur und Ausrüstung, so dass man viel ausprobieren kann.

Norogini Balamuraly

Norogini vor dem Verwaltungsgebäude
Norogini während des Interviews vor dem Verwaltungsgebäude der Uni Bremen.
©Universität Bremen

Norogini Balamuraly, 34 Jahre, ist gerade ins dritte Lehrjahr gekommen. Begonnen hat sie ihre Ausbildung im Fachbereich Informatik/Mathematik als Anwendungsentwicklerin. Nach drei Monaten hat sie jedoch in die Systemintegration gewechselt und arbeitet jetzt im Gesundheitsamt Bremen.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei dir aus?

Begonnen habe ich meine Ausbildung als Anwendungsentwicklerin im Fachbereich Informatik/Mathematik. Zusammen mit den anderen Auszubildenden habe ich gelernt, wie man Linux installiert und bedient. Ich habe dann ein Teil-Projekt betreut, bei dem ich unter anderem auch ein Programm für die Zugangsberechtigungen zu den Uni-Lagern geschrieben habe. Denn nachdem neue Kopierer an der Uni angeschafft wurden, sind die Berechtigungstransponder dafür nicht mehr benötigt worden. Diese haben wir dann dazu verwendet um Zugangsberechtigungen zu den jeweiligen Lagern zu vergeben – dazu habe ich das Programm entwickelt und das war gar nicht so einfach. Aber es hat sich jede Anstrengung gelohnt, da ich es erfolgreich abschließen konnte. Seit kurzem arbeite ich jedoch im Gesundheitsamt Bremen in der Systemintegration und unterstützte dort zwei Kollegen bei der Betreuung der hausinternen IT-Systeme. Zuletzt haben wir die Corona-Teststationen am Flughafen technisch ausgestattet.

Was magst du an deiner Ausbildung am liebsten?

Das eigenständige, flexible Arbeiten. Durch die Gleitzeit kann man auch mal früher kommen und gehen, wenn etwas privat anliegt. Das finde ich super. Man wird außerdem von Anfang an auf die Prüfungen am Ende seiner Ausbildung vorbereitet. Auch Probleme konnte ich immer ansprechen und es wurden gemeinsam Lösungen gefunden.

Wem würdest du die Ausbildung bei der Universität Bremen weiterempfehlen und weshalb?

Jedem, der an Computern und Technik interessiert ist. Man sollte keine allzu große Hemmschwelle vor der Ausbildung haben – man lernt viel dazu, theoretisch aber auch vor allem praktisch – wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Interesse an einer Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in?

Unsere Azubis zeigen in einem Rundgang durch den Ausbildungsbereich Informatik, welche spannenden Projekte dich in der Ausbildung an der Universität Bremen erwarten.

Jetzt zum Führungstermin anmelden:

24.09.2020 um 15 Uhr, Anmeldeschluss: 22.09.2020

Anmeldungen bitte an die E-Mail-Adresse it-info@fb3.uni-bremen.de schicken. Mehr Infos zu den Führungsterminen

Allgemeine Information zur Ausbildung an der Universität Bremen

Ausbildung am Fachbereich Informatik/Mathematik

zurück back


Auch interessant…

Universität Bremen